Castra Rubra Winery

Über Castra Rubra Winery:

Unsere Geschichte beginnt 1999, als Jair Agopian das in private Hand gegangene Weingut Telish übernahm und später mit der Herstellung der Bestseller-Weine Telish Merlot und Telish Cabernet Sauvignon einen festen Fuß auf dem Weinmarkt fasste.

Er ist der Erste, der die Bag-in-box-packaging Weine in Bulgarien herzustellen begann. Mit dem Ziel, die besten Weine herzustellen, gründete er eine neue und moderne Weinkellerei.

2006 wurde das Projekt Castra Rubra gestartet, dessen Verwirklichung wir mit Leidenschaft auf den Weg gebracht haben und weiter entwickeln.

Dieses echte Architekturjuwel in Verbindung mit traditionsreichen Technologien und modernster Ausrüstung bilden die Voraussetzung zur Erreichung höchster Qualitätsstandards und Minimisierung der Außeneinflüsse auf Trauben und Wein. Seit Beginn des Projekts ist Michel Rolland, der „fliegende Weinmacher“ und bedeutendste Weinexperte in der heutigen Welt des Weins, Berater des Weinguts und Leiter aller Prozesse in Castra Rubra.

“Das, was ich mitbringe, sind umfangreiche Erfahrungen und durchdachte und ausprobierte Vorschläge und Empfehlungen, was talentierte Leute, wie die im Weingut Mitwirkenden, genau zu tun haben. Ein Berater kann nicht alles wissen. Ich bin hier, um zusammen mit den hiesigen Weinmachern das Beste zu ermitteln. Die Persönlichkeit derjenigen, die den Wein kreieren, ist sehr wichtig. Es ist entscheidend. Wenn man nicht den richtigen Kontakt zu den Leuten hat, geschieht gar nichts. Ich bin kein Zauberer.” – Michel Rolland

Auch heute noch widmen wir uns mit Leidenschaft unserer Arbeit und sind davon überzeugt, dass das Terroir, das Engagement unseres Teams und unsere Beharrlichkeit uns von Weinernte zu Weinernte zu der Herstellung immer besserer Weine führen werden.